Herwig FeichtingerHERWIG ONLINE

Blog von Herwig Feichtinger über Informations­technik

IT-Blog-Archiv
2019 | 2018 | 2017

Amateurfunk
Einige Selbstbau-Projekte
Multiband-KW-Drahtantennen
Portable VHF/UHF-Antennen
Erfahrungsbericht: TS-590S
Erfahrungsbericht: IC-703
Erfahrungsbericht: UV-3R

Ham radio (English)
Station info: DC1YB

Homebrew projects
Multiband SW wire antennas
Portable VHF/UHF antennas
Review: Kenwood TS-590S
Review: Icom IC-703
Review: Baofeng UV-3R

Weitere Informationen
Eine kleine Bildergalerie
Gigaset-Schnurlostelefone
Computer-Bücher
Site-Suche - Site Search
Kontakt, Impressum, Links

14.08.19 Akku-Kapazität: Geduld bitte!
Wenn man ein neues Smartphone anschafft, ist man erst mal furchtbar enttäuscht von der vermeintlich geringen Akkukapazität: Die Batterie ist in weniger als einem Tag leer. Aber das täuscht! Das Betriebssystem, z.B. Android, muss die Kapazität erst mit Hilfe einiger Lade- und Entladevorgänge lernen. Nach zwei, drei Wochen ist die Anzeige der verbleibenden Betriebsdauer weit realistischer als am Anfang.

06.08.19 Von Word zu Libre Office
Wer ein unter Microsoft Word erstelltes Dokument als .doc oder .docx speichert und in Libre Office importiert, wird sich wundern, dass viele Formatierungen dabei verloren gehen oder kaputt aussehen. Wesentlich besser geht das, wenn man das Dokument in Word als .odt-Datei speichert (Open Document Text) und so in Libre Office lädt.

05.08.19 Strom sparen mit VoWiFi
Solange man in Reichweite des häuslichen WLAN ist und soweit der Mobilfunk-Provider VoWiFi unterstützt (Voice over WiFi, auch WLAN-Call oder WiFi-Calling genannt), gibt es einen Trick, damit der Smartphone-Akku länger hält: Flugmodus einschalten, dann WLAN aktivieren. Nach wenigen Sekunden sollte das VoWiFi-Symbol im Display erscheinen, und man ist auch ohne GSM, UMTS oder LTE telefonisch erreichbar bzw. kann Anrufe tätigen. Allerdings scheint das Gerät wenigstens einmal am Tag eine LTE-Verbindung sehen zu wollen, sonst wird VoWiFi deaktiviert.

01.08.19 SD-Karte als Akkufresser
Bei einem Smartphone mit Android 8.1 hatte ich zunächst einen unerklärlich hohen Akkuverbrauch von etwa 10 % je Stunde. Nach einigem Probieren half offensichtlich das Entnehmen einer SD-Card mit nachfolgendem Reboot. Die Karte hatte vorher in einem anderen Telefon mit Android 5.0 klaglos und ohne ungewöhnlichen Stromverbrauch ihre Dienste getan. Zahlreiche Berichte in Benutzer-Foren bestätigen das Problem, die genaue Ursache bleibt unbekannt.

24.07.19 SMS-Senden schlägt fehl
Bei einer neuen SIM-Karte in einem neuen Dual-SIM-Smartphone mit Android 8.1 schlug das SMS-Senden fehl, während der Empfang funktionierte. Unter Einstellungen - Netzwerk & Internet - SIM-Karten stand bei "Bevorzugte SIM für" nur "Mobile Daten" und "Anrufe", "SMS" fehlte. Die Lösung war: SIM-Karte in anderes Smartphone mit Android 5.0 gesteckt, Test-SMS gesendet - ging. SIM-Karte zurück ins neue Telefon - und das SMS-Senden klappte nun auch hier. Übrigens war das ältere Gerät auch nützlich, um im Telefonbuch die vom Provider auf der SIM-Karte mitgelieferten Einträge zu löschen, mit dem neuen ging das nicht. Also: Altes Smartphone lieber aufheben!

10.07.19 Die Energiespar-Falle
Aktuelle Android-Versionen besitzen unter Einstellungen - Akku - Akku-Optimierung - Alle Apps eine Funktion "Akkuverbrauch optimieren" für die einzelnen Apps. Und die ist standardmäßig aktiviert. Die Folge: Eine Anwendung, die im Hintergrund Daten austauschen soll, wie etwa das E-Mail-Programm K9 Mail, wird nach kurzer Zeit keine Daten mehr synchronisieren können, neue Mails werden nicht gemeldet. Gut gemeint, aber mit unerwünschten Nebenwirkungen!

22.06.19 Digitaltechnik produziert Elektroschrott
In Niedersachsen hat der Landtag einstimmig beschlossen, DAB+ zur Rundfunk-Ausstrahlung nicht mehr zu fördern. Angeblich sei 5G-Mobilfunk besser zur Runkdfunk-Verbreitung geeignet. Das ist natürlich nur für ahnungslose Politiker logisch. Aber wenn sich diese Idee auch anderswo durchsetzt, wäre damit erneut ein Beispiel dafür geliefert, dass fast jede Digitaltechnik nur wenige Jahre überlebt und anschließend zu Elektroschrott wird. Man denke nur an DAB (Vorgänger von DAB+), DSR (Digitales Satelliten-Radio), ADR (Astra Digital Radio) oder DVB-T (Terrestrial Video Broadcasting). Nicht viel besser geht es UMTS alias G3: Ende 2020 wollen Mobilfunk-Provider ihre G3-Antennen zugunsten von G4 (LTE) und G5 abschalten.

14.06.19 Unscharfer Anmeldebildschirm
Bei Windows 10 Version 1903 ist das Bild des Anmelde-Bildschirms absichtlich unscharf. Das mag nicht jeder, aber eine Abhilfe ist leicht möglich: Man erzeugt in der Registry unter
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\System
ein neues DWORD (32 Bit) namens DisableAcrylicBackgroundOnLogon und gibt ihm den Wert 1.

> Ältere Beiträge